Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Berlin

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Architektur: Müller Reimann Architekten
Bauzeit: 2012-2015

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
Alt-Moabit 140
10557 Berlin

Den 2007 ausgelobten Wettbewerb mit 280 Teilnehmern für den Neubau des BMI konnten Thomas Müller und Ivo Reimann für sich entscheiden, so dass 2012-2015 der Neubau nach deren Plänen entstand.

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat; Fotonachweis: BBR / Christian von Steffelin (2012)

Der Neubau am Moabiter Werder umfasst drei z-förmige Gebäudevolumina mit vier, sechs und neun Geschossen, die sich um drei rhomboide Innenhöfe legen und Arbeitsraum für etwa 1.350 Mitarbeiter bieten. Die Außenfassade ist durch vertikale Fensterelemente mit Alu-Profilen gegliedert, während die Wandverkleidung aus hellem fränkischen Jurastein besteht.

Kunstwerke: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat